Geniessen geht auch ohne Socialmedia #Socialmedia

Sora. Neu in Zürich und auf keiner Social Media Plattform. Bloss wie lange noch? Auf der anderen Seite Marcel. Überzeugt, dass er irgendwann ein eigenes Profil auf Facebook erstellen wird. Aber wann ist irgendwann? Und warum genau dann? Doch eines nach dem anderem. Wer ist Sora? Wer ist Marcel? Und was haben die beiden gemeinsam? Film ab!

Sora_Sushi_Social_Media_2

Sora Lounge im ehemaligen Postgebäude, mit Blick in den Himmel. #Himmel

Geht doch auch ohne Instagram, LinkedIn, Twitter und Co. Marcel Rupp, Musical Experte, ist auf keiner Social Media Plattform vertreten. Wirklich auf keiner. Kürzlich entdeckte ich abends beim Flanieren ein neues Restaurant. Den Namen konnte ich mir nicht merken. Doch ich wusste, dass ich es bald aufsuchen möchte. Als ich kurz darauf mit Marcel telefonierte und wir die Möglichkeiten für unsere nächste Lunch-Location diskutierten, gab er „Sushi Zürich HB” bei Google ein und schickte mir diesen Link per E-Mail.  Mehr lesen

Andrea Monica Hug Street Style Bloggerin, unsere 200 Twitter Followerin

Andrea Monica Hug ist Street Style Bloggerin aus Zürich, Fotografin und Social Media Junkie. Sie ist 24 Jahre alt, arbeitet als Journalistin, Fotografin, und hat Journalismus studiert. Im Jahr 2012 gründete die Zürcherin – inspiriert von der Vielfältigkeit internationaler Street Style Blogs – Chic in Zurich. Im Blog zeigt sie regelmässig Menschen auf den Strassen von Zürich, Mailand, Paris, oder New York. 

Andrea Monica Hug Street Style Bloggerin (Mitte) aus Zürich. Erika Kessler und Thomas Kupferschmied
Andrea Monica (Bild Mitte) Hug Street Style Bloggerin aus Zürich. Erika Kessler und Thomas Kupferschmied

Was bedeutet für dich Social Media Junkie? Ich bin ständig online auf allen möglichen Social Media Kanälen. Morgens früh auf Instagram wenn ich aufwache, im Zug auf Twitter, mit Freunden beim Erinnerungs-Austausch auf Facebook, in Arbeitspausen auf Pinterest, und am Abend vor dem Einschlafen auf YouTube – aber das geht alles auch während dem Essen, Warten, Stehen, Laufen, Liegen, Rennen, Einkaufen – ausser wenn ich im Gespräch mit jemandem bin. Dann lege ich das Smartphone weg. Aus Anstand und Respekt.

Auf Instagram, Pinterest, Facebook und Twitter bist du aktiv. Welche Plattform magst du am liebten und weshalb? Instagram. Als Fotografin liebe ich die Bildsprache, die Spontanität, die Lebensereignisse in Echtzeit – und ich habe erstaunlicherweise schon viele Freunde und Businesspartner auf Instagram kennengelernt. Twitter kommt gleich dahinter, auf Facebook bin ich nicht mehr so oft. Mehr lesen

Simples Storytelling mit dem Job-Liveticker auf Twitter.

Gast-Blogger Daniel Bieri
Daniel Bieri

Wie reagiert ein Unternehmen in der Schweiz auf einen Job-Live-Ticker? Dies wollte ich, als Digital Native, während des Bewerbungsprozesses mit meiner eigenen social Story herausfinden. Ich finde, ein schönes und simples Beispiel von Storytelling. 

Gastblogger: Daniel Bieri

Der Start. Als begeisterter Foursquare-Nutzer stellte ich meine erste Frage: Soll ich einchecken oder soll ich nicht? Ich war bei diesem Traumjob klar dafür, denn er war öffentlich ausgeschrieben. Der potenzielle Arbeitgeber hatte sofort geantwortet.

Mehr lesen

Von Online ins Offline wechseln ist eine spannende und bereichernde Erfahrung.

Ich tummle mich oft in der Online-Welt, teils stundenlang. Ich tausche mich gern Online mit den Menschen aus, die mich inspirieren. Und das auf den verschiedensten Social Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder Xing. Teilweise kenne ich diese Leute im wahren Leben – teilweise aber auch nicht. Als ich davon gehört habe, dass es in Zürich Online-Veranstaltungen, Social Media und Blogger-Treffen gibt, war das für mich die Gelegenheit, vom Online ins Offline zu wechseln – eine spannende und bereichernde Erfahrung. 

Dimitri Burkhard Erika Kessler

Dimitri Burkhard und Erika Kessler

Eine grosse Vielfalt von Veranstaltungen. Ich habe an Unternehmens-Präsentationen, Messen, Referaten, Podiumsgesprächen, Schulungen oder Blogger-Treffen teilgenommen. Ich mag daran, dass ich offline dabei die verschiedensten Leute kennenlerne. Und ich mag die Themenvielfalt, die diese Veranstaltungen bieten.  Mehr lesen

#Durstlöscherlieferung und wie es dazu gekommen ist.

IMG_3814

Diese Episode ist ein wunderbares Beispiel, wie Unternehmen mit Social Media in guten Dialog gehen.

Als ich am Freitag, 8. November 2013 von einem Kundenmeeting zurück ins Büro kam, stand ein Karton von @rivella vor dem Eingang. «Was?», fragte ich mich, «ich habe ja gar nichts von Rivella bestellt!» – «Was könnte das sein?» Mehr lesen

%d Bloggern gefällt das: